Das DLRG Kindersuchband

Mit einem kleinen Band am Arm erhöhen DLRG und NIVEA die Sicherheit an den deutschen Küsten sowie an vielen Badeseen im Binnenland.

An allen Wasserrettungsstationen der DLRG an der deutschen Nord- und Ostseeküste erhalten Eltern für Ihre Kinder kostenlose dehnbare Armbändchen aus Silikon, die am Handgelenk getragen werden.

Auf der Innenseite des Bändchens wird eine Nummer notiert, die Wachmannschaft auf der Station vermerkt sich zu dieser Nummer Mobiltelefon- oder Strandkorbnummer der Eltern. Verliert ein Kind am Strand den Kontakt zu den Eltern, braucht es sich nur an den nächsten Rettungsschwimmer zu wenden, der mittels der Nummer im Armband dann schnell und einfach den Kontakt zu den Eltern herstellen kann.

Sie erhalten das DLRG Kindersuchband kostenlos zu der Dienstzeiten am DLRG Hauptturm an der Seebrücke.

Auf jedem Strandzugangsschild neben der Übergangsnummer ein Symbol zur besseren Orientierung für Ihre Kinder aufgedruckt.

Zeigen Sie Ihren Kindern diese Symbole, denn Kinder merken sich Symbole viel leichter als Nummern.

Weitere Informationen