Lehrgänge

Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze & Silber - Kompaktkurs KW30 (Nr.: 2018-0013)

Wir retten deine Ferien

Der Meldeschluss für diesen Lehrgang ist vorbei!

Zielgruppe
Du bist ein guter Schwimmer?
Du hast Spaß an Sport und Aktionen mit anderen?
Du kannst Verantwortung übernehmen, andere beruhigen und auch mal ganz lässig den Überblick bewahren?
Du bist mindestens 15 Jahre alt?
Du verbringst deine Ferien an der Ostsee?
Dann haben wir das richtige Ferienangebot für dich!
Trainiere mit DLRG Rettungsschwimmern direkt am Ostseestrand, erlebe den Alltag einer Wachstation hautnah mit und lerne selbst Leben zu retten! Außerdem legst du noch den erweiterten Erste Hilfe Kurs ab, den du auch für den Autoführerschein gebrauchen kannst.
Melde dich jetzt zu unserem Intensiv-Kurs an und werde noch in diesem Sommer Rettungsschwimmer
Voraussetzungen
  • Teilnehmen können Jugendliche und Erwachsene ab 15 Jahre mit guten schwimmerischen Fähigkeiten.
Inhalt
Rettungsschwimmen in Theorie & Praxis

Jeder Kurs dauert eine Woche, die Ausbildung wird durch erfahrene DLRG-Ausbilder durchgeführt und mit der Prüfung zum Rettungsschwimmabzeichen Bronze oder Silber beendet.
Der Kompaktkurs beinhaltet die Teilnahme an einem regulären Erste-Hilfe Kurs.
Ziele
Erwerb des Deutschen Rettungsschwimmabzeichens der Stufe Bronze oder Silber
Ausbildungen
Im Rahmen der Ausbildung können folgende Ausbildungen gemäß Prüfungsordnung der DLRG erworben werden:
  • 151 - Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze
  • 152 - Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber
  • 312 - Erste-Hilfe-Ausbildung
Veranstalter
DLRG Ortsgruppe Prerow
Fachbereich
Schwimmen / Rettungsschwimmen
Veranstaltungsort
Ostseebad Prerow Hauptstrandübergang: Hauptstrandübergang, 18374 Ostseebad Prerow
Leitung
Uwe Jahn
Termin(e)
  • Mo, 23.07. - Sa, 28.07.18 Ganztägig (Ostseebad Prerow Hauptstrandübergang, Hauptstrandübergang, 18374 Ostseebad Prerow)
Teilnehmerzahl
Min: 4, Max: 12
Teilnehmerkreis
Eine Mitgliedschaft / Mitgliedschaft in einer bestimmten Gliederung ist nicht erforderlich
Gebühren
  • 120,00 Euro -
Ein Anspruch auf Kostenrückerstattung bei Nicht-Bestehen der Prüfung bzw. Abbruch der Ausbildung besteht nicht.
Sonstiges
Prüfungen: 400 m Schwimmen in höchstens 15 Minuten, davon 50 m Kraulschwimmen, 150 m Brustschwimmen und 200 m Schwimmen in Rückenlage mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit, 300 m Schwimmen in Kleidung in höchstens 12 min, anschließend im Wasser entkleiden, Sprung aus 3 m Höhe, 25 m Streckentauchen, dreimal Tieftauchen von der Wasseroberfläche, zweimal kopfwärts und einmal fußwärts innerhalb von 3 Minuten, mit dreimaligem Heraufholen eines 5 kg-Tauchrings oder eines gleichartigen Gegenstandes (Wassertiefe zwischen 3 und 5 m), 50 m Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen in höchstens 1:30 Minuten, Fertigkeiten zur Vermeidung von Umklammerungen sowie zur Befreiung aus Halsumklammerung von hinten und Halswürgegriff von hinten, 50 m Schleppen inhöchstens 4 Minuten, beide Partner in Kleidung, je eine Hälfte der Strecke mit Kopf- oder Achsel- und einem Fesselschleppgriff (Standard-Fesselschleppgriff oder Seemannsgriff), Durchführung der Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW), Kombinierte Übung, die ohne Pause in der angegebenen Reihenfolge zu erfüllen ist: 20 m Anschwimmen in Bauchlage Abtauchen auf 3-5 m Tiefe, Heraufholen eines 5-kg-Tauchrings oder eines gleichartigen Gegenstandes, diesen anschließend fallen lassen Lösen aus der Umklammerung durch einen Befreiungsgriff 25 m Schleppen Anlandbringen des Geretteten 3 Minuten Vorführen der Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW), Atmung und Blutkreislauf Gefahren am und im Wasser Hilfe bei Bade-, Boots- und Eisunfällen (Selbst- und Fremdrettung) Vermeidung von Umklammerungen Erste Hilfe Rechte und Pflichten bei Hilfeleistungen Rettungsgeräte Aufgaben und Tätigkeiten der DLRG,
Mitzubringen sind
Schwimm- und warme!! Wetterbekleidung ist durch die Teilnehmer selbst mitzubringen.
Meldeschluss
So, 15.07.2018