Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Prerow e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Wasserrettungsdienst, Öffentlichkeitsarbeit, First Responder, Neuigkeiten, Infossystem

DLRG hat 2020 alle Hände voll zu tun!

Veröffentlicht: Dienstag, 18.08.2020
Autor: Thorsten Erdmann
Christoph 47 über dem Prerowstrand.

Die Wachsaison 2020 verlangt den ehrenamtlichen Wasserrettern der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) einiges ab.

Coronabedingt sind die Einsatzbedingungen nicht nur komplizierter, sondern durch die starke Frequentierung der Ostseestrände in den zurückliegenden 4 Wochen auch herausfordernder für unsere Kameradinnen und Kameraden gewesen. Die Einsatzzahlen stellen das eindrucksvoll unter Beweis.

Allein die DLRG Ortsgruppe Prerow hatte in der Ferienzeit am Nordstrand des Ostseebades knapp 300 Erste Hilfe Einsätze. Davon 26 schwere Erste Hilfe Fälle und eine Lebensrettung bei der der Patient wiederbelebt werden musste. Der Vorfall ereignete sich auf dem Regenbogen Camp. Dort ist ein Surfer kollabiert. Urlauber reagierten sofort und leiteten erste Wiederbelebungsmaßnahmen ein.

Durch unsere schnelle, mobile Sanitätseinheit wurde umfangreiches medizinisches Equipment inklusive einem Defibrillator zur Einsatzstelle transportiert.
Vor Ort übernahmen unsere DLRG Einsatzkräfte die Reanimation bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.
Nach einer längeren Behandlung durch den Notarzt wurde der Patient durch einen Rettungshubschrauber im stabilen Zustand in ein Krankenhaus geflogen.

Wir möchten an dieser Stelle ausdrücklich den Ersthelfern vor Ort – der Zusammenbruch ereignete sich an einem Sanitärgebäude der Ferienanlage -  für ihre schnelle und beherzte Hilfe danken.
Des Weiteren sind wir sehr stolz auf unsere teilweise jungen ehrenamtlichen Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer die durch Ihr Handeln den Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes professionell versorgt haben.

Auch in der Ostsee gab es für die Prerower Wasserretter bislang viel zu tun.

Bis Mitte August haben sie 18 Personen (Schwimmer, Surfer, Segler) aus zum Teil lebensbedrohlichen Situationen (Erschöpfung, Krämpfe o.ä.) gerettet.

Die DLRG Ortsgruppe Prerow bittet alle Badegäste, sich am Strand und im Wasser umsichtig zu verhalten, sich nicht selbst zu überschätzen, nur an bewachten Badeabschnitten und innerhalb der Wachzeiten ins Wasser zu gehen und die Baderegeln zu beachten.

Unsere Rettungsschwimmer stehen Euch vor Ort natürlich immer bei Fragen zur Verfügung.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing